Ortsbeiratswahl im neuen Ortsteil Bernau bei Berlin-Waldfrieden

Ortsbeiratswahl im neuen Ortsteil Bernau- Waldfrieden

 

Nachdem die Bildung des neuen Ortsteiles durch die SVV bestätigt war, begann auch der Wahlkampf.

Im Ortsteil Waldfrieden hatten sich über 20 Anwohner zur Initiativgruppe Bernau-Waldfrieden zusammengeschlossen. In regelmäßigen Sitzungen bereiteten sie die Ortsbeiratswahl und die Unterstützung ihrer Kandidaten Jan Bernatzki, Gesine Anders, Ralph Klatt und Gudrun Feldmann vor. Zeitungsartikel, Bürgerbriefe, Wahlflyer und schließlich Wahlplakate mussten verfasst, gedruckt und verteilt werden. Die Initiativgruppe finanzierte alles weitgehend selbst, aber es gab auch Sponsoren. Die BfB- Mitglieder aus Waldfrieden unterstützten die Initiativgruppe.

DIE  LINKEN stellten Sören Ole Gemski als Kandidat auf. Dieser wurde von den Bündnis 90 Die Grünen unterstützt. BVB/Freie Wähler stellten  vier Kandidaten zur Ortsbeiratswahl auf.

Am 10.Juli fand die Wahl statt. Für alle war es sehr spannend. Bei einer Wahlbeteiligung von 46,99 % konnten die Kandidaten der Initiativgruppe 63,64%  (511 Stimmen) auf sich vereinen. Herr Gemski erhielt  188 Stimmen. Die vier BVB- Kandidaten bekamen insgesamt  104 Stimmen. Drei Mitglieder waren in den Ortsbeirat zu wählen

Jan Bernatzki (279 Stimmen), Ole Gemski (188 Stimmen) und Gesine Anders (101 Stimmen).

Am 26.Juli wählten die drei Genannten im Beisein des Bürgermeister Herrn Stahl und von Einwohnern Jan Bernatzki als Ortsvorsteher und Gesine Anders zur Stellvertreterin.

 

Wir wünschen dem Ortsbeirat bei den zu lösenden Aufgaben viel Erfolg!

 

Das BfB Team